Neues

Ökologie

E-Bike, die Zweite

Unser ältestes Kind hat heute auch ein E-Bike bekommen. In dem kleinen Dorf gibt es für einen 12-Jährigen nur wenig zu tun. Bis er einen Mofaführerschein machen kann, dauert es noch sehr lange. Um nicht immer auf uns angewiesen zu sein, wenn er seine weit entfernten Freunde besuchen will, zum Sport fährt oder einfach mal in der Stadt ein Eis essen mag, haben wir uns entschieden, dass auch er ein E-Bike bekommt. Gebraucht haben wir es gerade bei eBay-Kleinanzeigen bekommen.

WhatsApp Image 2019-08-25 at 12.51.41.jpeg

Werbeanzeigen
Ökologie, Gemeinschaft

Mobilität

Auf diesem Hof haben wir viele, viele Autos. Aber eines macht sich nun immer überflüssiger. Arne hat sein altes Fahrrad zu einem E-Bike umgebaut. Ein angepasster gebrauchter Fahrradanhänger ermöglicht uns nun auch Großeinkäufe mit dem Rad.
Einfach super!

Ökologie, Bauprojekte

Brennholz

Am Thema „Trinkwasser einsparen“ haben wir jetzt also gearbeitet. Nun wollen wir noch das Heizen angehen. Bald kommt der Winter und wir müssen bestimmt wie jedes Jahr heizen. Wir haben eine Gasheizung im Haus und einen Holzofen.

In diesem Jahr war in dem Bereich die große Aufgabe, den Holzunterstand zu verfugen (der Rest der Halle wurde im letzten Jahr bereits verfugt, an dieser Stelle war es nur nicht möglich, weil noch Holz gelagert war). Dies haben wir vor ein paar Wochen dann endlich erledigt. Anschließend haben wir noch von unserem Holzhändler des Vertrauens zwei Ladungen Brennholz erhalten.

Auch das ist nur ein Anfang. Für das nächste Jahr sind weitere Ideen auf dem Tisch, wie wir das Heizen mit Gas einschränken können.

Natürlich muss auch noch das Holz verstapelt werden… Never ending story…

WhatsApp Image 2019-08-25 at 11.12.24 (3)

Ökologie, Bauprojekte, Garten, Gemeinschaftshalle

Eigenwasser

Im letzten Beitrag schrieb ich ja bereits über die Trockenheit.
Da auf unserem Gelände vor uns Schafe wohnten, gibt es leider nur sehr wenige Bäume, kaum Büsche. Schatten ist somit absolute Mangelware, der Boden ist staubtrocken. Um zu pflanzen brauchen wir Wasser, Regen wäre toll, aber den gibt es anscheinend nur noch sporadisch. Und mit Trinkwasser zu wässern, ist neben den Kosten auch noch ziemliche Verschwendung.

Wir haben unsere riesige Halle. Diese Dachfläche wird beregnet und drumherum sind aber kaum Pflanzen, da wir dort Brennholz lagern, eine gepflastere Terasse haben etc. In den Sommerferien haben wir deswegen eine Dachrinne angebracht. Nun wird das Wasser in die unter der Halle liegende Zisterne geleitet. Von Herbst bis Frühjahr können wir jetzt das Hallenwasser abfangen. In der Zisterne wollen wir in nächster Zeit noch eine Pumpe installieren, damit wir mit diesem Wasser dann auch die Pflanzen gießen können. Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

WhatsApp Image 2019-08-25 at 11.12.24 (2)

Ökologie, Garten

Der Sommer war hier

Den Sommer konnten wir Menschen dieses Jahr wieder sehr gut in Deutschland verbringen. Für die Erde, die Pflanzen und Tiere ist diese Hitze und Trockenheit natürlich ein riesiges Problem und eine große Herausforderung.

Unsere Blühstreifen haben sich durchgesetzt und teilweise gab es überall auf dem Hof kleine Inseln für Insekten. So langsam geht der Sommer vorbei und dafür blühen nun andere Pflanzen.

Garten, Gemeinschaft

Auch für Jugendliche toll!

Im Juni habe ich mit meiner Schulklasse eine Fahrradtour (je Strecke 20 km) zu unserem Hof gemacht. Wir haben gemeinsam Nudeln mit Sauce gemacht, Pizza gebacken und am Abend gab es noch ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows.

Viele der Kinder zwischen 10 und 12 Jahren hatten noch nie gezeltet. Gemeinsam haben wir die Zelte aufgebaut und sogar die Nacht draußen geschafft. Es war die entspannteste Übernachtung mit 17 Kindern, die ich mir vorstellen konnte. Durch die Fahrradtour am Morgen und die gemeinsame Zeit, in der sie tun und lassen konnten, was sie wollten, sind sie richtig zusammen gewachsen und hatten so viel Spaß. Das Trampolin wurde stundenlang besetzt, die Slackline wurde ausprobiert, plötzlich war auch Schaukeln und Rutschen wieder super cool. Gemeinsam haben sie gekickert und Tischtennis gespielt. Brennholz wurde im Wald gesammelt.

Das war einfach toll!

Hier seht ihr das Zeltlager unter den Apfelbäumen.

IMG_20190620_142443

Ökologie, Gemeinschaft

Der Freeshop läuft

Heute möchte ich euch von einem totalen Erfolg berichten.
Ich habe heute ganz zufällig gesehen, dass ein Auto vor unserem Freeshop – Verschenkeladen hielt und den Kofferraum öffnete. Da war ich natürlich ganz schön neugierig und ging viel später hin, um zu schauen, ob jemand da etwas reingelegt oder rausgenommen hatte.
Das Regal war prall gefüllt mit wirklich richtig tollen Sachen. Das Highlight für mich: ein originalverpackter Grill. Das Highlight für die Kids: Laufrad und Roller.

Von Anfang an war uns aufgefallen, dass mal eine Kleinigkeit fehlte, die am Vortag noch da war, oder etwas neues lag plötzlich drin.

Wir sind super happy mit der Entscheidung, diesen Shop eröffnet zu haben. Heute haben wir auch eine Lampe im Freeshop vorfinden können, die wir direkt angebracht haben, damit man unser Regal auch im Dunkeln durchsuchen kann. Außerdem haben wir eine Bücherkiste angelegt, damit die Bücher bei Regen nicht nass werden. Für Kleidung gibt es jetzt Aufhängemöglichkeiten und das „schwarze Brett“ kann mit weiteren Anzeigen bestückt werden.